Wichtige Informationen zur Verbrauchsabrechnung 2017 (Wasser- und Abwasser)


Sie wurden bereits darüber informiert, dass die Gemeinde Maulburg zum 01.01.2018 das Neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR) einführen wird und daher die Jahresabrechnung Wasser und Abwasser 2017 deutlich früher erstellt werden muss.


Die Zählerablesung wurde bereits im September 2017 durchgeführt. Es erfolgte nun die maschinelle Hochrechnung der Zählerstände zum 31.12.2017. Sollte der ermittelte Stand zu hoch oder zu niedrig geschätzt worden sein, bitten wir Sie davon abzusehen, eine Berichtigung der Jahresabrechnung 2017 zu beantragen. Bei der nächsten Jahresabrechnung, die dann wieder zu den üblichen Zeiten erfolgt, wird sich ein zu hoher bzw. zu niedrig abgerechneter Verbrauch wieder regulieren.
Soll die Jahresabrechnung jedoch aus einem anderen Grund (Änderung Abgabenschuldner etc.) berichtigt werden müssen, dann teilen Sie uns dies bitte bis spätestens 20.11.2017 mit, damit eine korrigierte Abrechnung erstellt werden kann. Änderungen, welche nach diesem Tag eingehen, können erst wieder Ende Januar 2018 veranlagt werden.
Aufgrund der o.g. Umstellung ist es erforderlich, dass zum Fälligkeitstag 07.12.2017 alle Forderungen beglichen sein müssen. Daher bitten wir Sie die genannte Fälligkeit unbedingt einzuhalten, da eine spätere Zahlung erst wieder Mitte Januar 2018 verarbeitet werden kann.
Die Abschlagsfälligkeiten werden im Jahr 2018 wieder angepasst. Die Abschläge sind dann wieder wie gewohnt zum 1.Mai, 1. August und 1. November fällig. Bitte ändern sie ggf. Ihren Dauerauftrag entsprechend ab.
Bei der Erteilung einer Einzugsermächtigung möchten wir darauf hinweisen, dass nur noch die Bankverbindung des Abgabenschuldners (=Eigentümer) hinterlegt werden kann, da dieser gemäß Satzung Gebührenschuldner/Zahlungspflichtiger ist. Die Eingabe eines abweichenden Kontoinhabers (z.B. Mieter) ist somit nicht mehr möglich. Möchte der Eigentümer bei vermieteten Objekten die Zahlungspflicht auf die Mieter übergeben ist dies möglich. Die Mieter müssen jedoch dann sämtliche Forderungen (Abschläge usw.) zu den jeweiligen Fälligkeiten überweisen. Sollten diese Zahlungen nicht rechtzeitig erfolgen, erhält der Eigentümer die Mahnung der noch offenen Forderungen. Sämtlicher Schriftverkehr wird nur noch an den Eigentümer zugestellt.
Die bisher erteilten Einzugsermächtigungen behalten vorerst ihre Gültigkeit.
Wir bitten um Beachtung und bedanken uns für Ihr Verständnis.
 
Bürgermeisteramt Maulburg
Rechnungsamt

(Erstellt am 10. November 2017)
 

Kontakt

Gemeinde Maulburg
Hermann-Burte-Str. 57
79689 Maulburg

Tel.: 07622/3991-10
FAX: 07622/3991-27
buergerbuero@maulburg.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag - Freitag
08.00 - 12.30 Uhr
Montagnachmittag
14.00 - 16.00 Uhr
Mittwochnachmittag
14.00 - 18.00 Uhr

Web-Postfach

Über folgendes Web-Postfach
kann ein Bürger/Kunde seine
Anfragen stellen:
» sicher kommunizieren mit dem Bürgerbüro