Einweihung und Taufe des Waldkindergartens „Chirsibaum“

Am Montag, 10. Mai 2021 war es endlich soweit, die erste Gruppe des Waldkindergartens konnte an ihren festen Standort in der „Hasenwaid“ oberhalb des Sonnenhofes Krumm in den Bauwagen umziehen.

Im Beisein der beiden Erzieherinnen Katrin Bertsch und Franziska Steiner erinnerte Bürgermeister Jürgen Multner in seinem Grußwort an die Entstehung des Waldkindergartens. Im Mai 2020 haben die Planungen in der Verwaltung Fahrt aufgenommen und seit September 2020 ist der Waldkindergarten in Betrieb. Als Übergangslösung ist es gelungen, dass die erste Waldgruppe mit 20 Kindern an der Kita Wiesental nach dem naturpädagogischen Konzept betreut werden konnten. Um den Kindern und dem pädagogischen Personal einen wettergeschützten Aufenthaltsort in der Natur zu bieten, wurde ein Bauwagen in Auftrag gegebenen. Mit einem Unternehmen aus Freiburg hat die Gemeinde einen Hersteller ausfindig gemacht, der die „Unterkunft auf Rädern“ rechtzeitig liefern und bereitstellen konnte. Jedoch konnten die Kinder den Bauwagen noch nicht beziehen, da die Baugenehmigung des Landratsamtes auf sich hat warten lassen. Diese lag erst im Dezember 2020 vor, sodass die schlechte Wetterlage ungünstig für den Umzug war. Doch nicht ganz unpassend, da die Gemeinde diese Zeit genutzt hat und einen neuen zentralen Standort für Waldkindergarten festgelegt hat. Auf dem aktuellen Grundstück kann nun eine weitere Gruppe des Waldkindergartens Platz finden.

Das Konzept des Waldkindergartens hat großen Anklang bei den Eltern gefunden und da die Nachfrage nach dem naturpädagogischen Konzept immer mehr gefragt wird, hat sich die Verwaltung dazu entschieden, den Waldkindergarten mit einer zweiten Gruppe zu erweitern.    Diese soll 20 weiteren Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren einen Platz in einem zusätzlichen Bauwagen bieten. Die geplante Inbetriebnahme ist zum neuen Kindergartenjahr ab September vorgesehen.

Hauptamtsleiterin Jessica Lang erklärt, dass hierfür die notwendigen baulichen, personellen und technischen Rahmenbedingungen vorliegen müssen. Aktuell ist der Fachkräftemangel im pädagogischen Bereich sehr groß. Die Gemeinde sucht derzeit das Erzieherpersonal für die zweite Gruppe. Für das große Engagement bedankte sich Frau Lang bei den beiden Erzieherinnen sowie Herrn Greif, dem Leiter des Waldkindergartens, der leider krankheitsbedingt nicht am Termin teilnehmen konnte. Die pädagogischen Fachkräfte haben mit ihrem Einsatz wesentlich dazu beigetragen, dass der Waldkindergarten so zeitnah in Betrieb gehen konnte.

Die offizielle Namenstaufe gab es zum Ende des Pressetermins. Die Kinder enthüllten den Namen „Chirsibaum“ der aufgrund zahlreicher Kirschbäume, die um das Grundstück vorhanden sind, von der ersten Gruppe ausgesucht wurde.

Abbildung: Die Kinder der ersten Waldgruppe mit den beiden Erzieherinnen Katrin Bertsch und Franziska Steiner bei der Namensverkündung. 

Quelle: Gemeinde Maulburg

Veranstaltungen

Bankverbindungen

Sparkasse Wiesental:

IBAN: DE65 6835 1557 0003 001229
BIC: SOLA DE S1SFH
BLZ: 68351557
Kto.Nr.: 3001229

Volksbank Dreiländereck:

IBAN: DE29 6839 0000 0070 2035 10
BIC:  VOLODE66
BLZ: 68390000
Kto.Nr.: 70203510

Postbank Karlsruhe:

IBAN: DE95 6601 0075 0009 893751
BIC: PBNK DE FF
BLZ: 66010075
Kto.Nr.: 9893751

Web-Postfach

Über folgendes Web-Postfach kann ein Bürger/Kunde seine Anfragen stellen:
sicher kommunizieren mit dem Bürgerbüro